Infos für Kassenpatienten

Unsere Praxis für Physiotherapie ist für alle gesetzlichen Krankenkassen zugelassen, dementsprechend behandeln wir alle gesetzlich versicherten Patienten mit einem gültigen Rezept für Physiotherapie.

Rezeptprüfung
Physiotherapeuten sind in der Rezeptprüfpflicht, d.h. wir müssen das Rezept auf Vollständigkeit und Richtigkeit prüfen. Sollten Eintragungen fehlerhaft sein, müssen diese vom Arzt geändert werden. Diese Änderungen müssen immer mit Unterschrift und Stempel des Arztes versehen werden, damit die Krankenkassen das Rezept zur Abrechnung akzeptieren.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir gelegentlich ein vorgelegtes Rezept nicht ohne weiteres akzeptieren können und dieses, durch Sie als Patient, nochmals Ihrem Arzt vorgelegt werden muss.

Die ausgestellte Verordnung muss spätestens 14 Kalendertage nach Ausstellungsdatum begonnen werden. Ansonsten wird sie ungültig.

Bei einer Unterbrechung der Behandlung von mehr als 14 Kalendertagen verliert das Rezept ebenfalls seine Gültigkeit. Das Rezept wird abgebrochen.

Rezeptgebühr (Eigenbeteiligung)
Im Auftrag der Krankenkassen müssen wir für jedes Rezept eine Zuzahlung / Rezeptgebühr einnehmen, da die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten einer Heilmittelverordnung nicht komplett übernehmen.

Die Zuzahlung errechnet sich wie folgt:

  •  10,00 Euro pro Verordnung
  •  + 10% des gesamten Behandlungspreises
     

Wir bitten Sie, die Rezeptgebühr bei Ihrer ersten Behandlung zu bezahlen.

Sollten Sie von der Zuzahlungspflicht befreit sein, bringen Sie Ihre Befreiungskarte mit.

Behandlungsdauer
Richtet sich nach der Art der Therapie, wobei die Krankenkasse für die meisten Behandlungen eine Behandlungszeit von 15-20 Minuten ansetzt und bezahlt. Säuglinge 30 Minuten.
(Inklusive Terminplanung, Dokumentation, Rezeptprüfung, Rezeptgebühr, Arztbericht, Herrichten des Raumes, evtl. Hilfestellung beim An- und Ausziehen, etc.)


Hinweis:

Sollten Sie an einem fest vereinbarten Behandlungstermin verhindert sein, bitten wir um Mitteilung per Anruf, Mail oder Fax 24 Stunden vorher.
Ansonsten müssen wir Ihnen den Termin privat mit 15€ in Rechnung stellen und den verpassten Termin ersatzlos streichen.